Vergleichs-Analyse im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) e.V. (2015-2016)

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) e.V. beauftragte die aviare im November 2015 mit der Durchführung einer qualitativen Vergleichs-Analyse luftverkehrsrechtlicher Vorgaben. Dabei wurden die bislang in Deutschland geltenden Richtlinien für Flugplatzinfrastruktur, veröffentlicht in den Nachrichten für Luftfahrer (NfL), mit den aktuell und zukünftig geltenden Rechtsgrundlagen gem. EASA CS-ADR-DSN qualitativ verglichen und hinsichtlich Abweichungen analysiert. Im Nachgang erfolgte dann die Bewertung der Abweichungen hinsichtlich ihrer jeweiligen Einschränkungen.

Das Gutachten bildet eine Grundlage für die Erstellung des sog. Rahmenhandbuches des Bundesverkehrsministeriums, mit welchem u. a. die Sicherstellung einheitlicher Standards bei der Umsetzung der EASA-Vorschriften gewährleistet werden soll. Zudem soll es im Rahmen der eigentlichen Zertifizierungsprozesse der zuständigen Behörden als Anwendungshilfe dienen.