Luftrechtliche Abnahme des Verkehrsflughafens Kassel-Calden (2012-2013)

Die aviare war von Herbst 2012 bis zur Eröffnung des Verkehrsflughafens Kassel-Calden am 4. April 2013 unterstützend für die zuständige Luftfahrtbehörde, das Regierungspräsidium Kassel (RPK) tätig. Dabei ging es im Wesentlichen um die Vorbereitung der luftrechtlichen Abnahmen nach §44 Luftverkehrszulassungsordnung (LuftVZO).

Hierbei wurden vor allem hindernisrelevante, planfeststellungsrechtliche sowie operationelle Fragestellungen analysiert und bearbeitet. Zudem erfolgte die entsprechende Prüfung bzgl. der Einhaltung nationaler und internationaler Vorschriften (NfL, ICAO).